Logo WuF-Zentrum

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Schau dich um und entdecke, was wir zu bieten haben.
Wir freuen uns sehr darauf, dich bei uns begrüßen und kennenlernen zu dürfen!


Aktuell finden aufgrund des Corona-Lockdowns im November keine Veranstaltungen statt! Sobald es weitergeht, seht ihr das hier.


Es gelten die allgemeinen Regeln:

1) Maske mitbringen
2) Abstand 1.5 m
3) Hände waschen… (Details folgen)


Das aktuelle wufmag (November) findest du hier: —>


Das WuF-Zentrum freut sich über Spenden – es gibt auch Spendenquittungen

Einfach melden bei gerald@wufzentrum.de


Unsere nächsten Termine:


Nichts für dich dabei? Alle Termine findest du in unserem Kalender!

Highlight im Dezember:

Weltaidstag 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Unterstützer*innen,
liebe Freunde,

für viele Betroffene ist der Welt-Aids-Tag ein wichtiger Tag im Jahr. Zahlreiche Menschen des öffentlichen Lebens zeigen an diesem Tag ihre Solidarität und treten für ein Miteinander ohne Vorurteile ein. Gemeinsam mit dem schwullesbischen Zentrum (WuF) und der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannis laden wir Sie herzlich ein:

Gedenken und Impulse am Welt-Aids-Tag
Am 1.12.2019, um 18:00 Uhr in der St. Johannis-Kirche, Hofstallstrasse 5, Würzburg

In aller Kürze wir stellen wir Ihnen die aktuelle Entwicklungen vor und gedenken der an den Folgen ihrer HIV-Infektion Verstorbenen. Der Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken
Walter Heußlein als auch der Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul werden die Arbeitgeberdeklaration #positivarbeiten zeichnen. (Infos dazu)

Künstlerisch begleitet wird der Gottesdienst von Dirk Rumig (Saxofon) und Agnes Renner (Tanz)

Die St. Johannis-Kirche bietet genug Raum, um die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Selbstverständlich werden die geltenden Coronamaßnahmen beachtet.

mit herzlichen Grüßen
Michael Koch, Heidrun Brand, Jule Hemmrich und Florian Pfaller

HIV/Aids-Beratung Unterfranken der Caritas
Bahnhofstr. 4-6
97070 Würzburg

Download politische Forderungen zum CSD 2020

NEU!! NEU!! NEU!! Podcast Queer in Würzburg

Zur Zeit bietet die HIV/Aids-Beratung Unterfranken bis auf Weiteres keine Schnelltestabende in Würzburg an. Dafür gibt es in der Beratungsstelle nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung folgende Alternativen:
-wie bisher: HIV-Selbst-/Heimtest für 20,-€: man hat die Möglichkeit, das Kit zu kaufen und bequem zuhause den Test machen oder in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle und auf Wunsch in Anwesenheit von Berater*in
-ab Ende der ersten Juni-Woche: HIV- oder HIV/Syphilis-Schnelltest für 10,-€, den man in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle durchführen kann – seit Neuestem ohne Arzt, d.h. Schnelltests sind nach vorheriger Terminvereinbarung (um zu gewährleisten, dass Berater*in bereitsteht) während der regulären Öffnungszeiten möglich, auch Abendtermine nach Absprache.